Jugendarbeit

Die Jugendarbeit gehört zum Leistungsspektrum der Jugendhilfe. In den §§11 und 12 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz, kurz: KJHG) sind die Ziele und der Rahmen der Jugendarbeit beschrieben. Dabei geht es um Jugendarbeit in Verbändern und Vereinen, gemeinwesenorientierte Jugendarbeit sowie die Offene Jugendarbeit.

Angebote der Offenen Jugendarbeit orientieren sich an den Interessen von Jugendlichen und werden von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet. Sie sollen zur Selbstbestimmung befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anregen und hinführen. Die Teilnahme an den Angeboten der Offenen Jugendarbeit ist stets freiwillig und an keine Mitgliedschaft gebunden.

  • Das KJHG bezieht als Adressatengruppe der Kinder- und Jugendarbeit alle Menschen im Alter von 12-21 Jahre ein, also Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.
  • Die primäre Zielgruppe sind junge Menschen im Alter von 14 – 21 Jahren.
  • Kinder (12 -14 Jahre) und Junge Erwachsene (21 – 27 Jahre) können in die Arbeit einbezogen werden.
  • Kooperationen mit Vereinen, Kirchen, Institutionen, ehrenamtlichen Gruppierungen usw. sowie der Aufbau eines Netzwerkes für die Offene Jugendarbeit sind ausdrücklich erwünscht.